Sommerzeit ist auch Abschiedszeit

An den Kindern merkt man, wie schnell die Zeit vergeht. Dieses bekannte Sprichwort bewahrheitet sich jedes Jahres aufs Neue bei den Schulentlassungen, nicht nur in der Molitoris-Schule.

Die allermeisten der diesjährigen Absolventinnen und Absolventen wurden Anfang September 2015 als stolze, aufgeregte Fünftklässler in den Haupt-, Realschul- oder Gymnasialzweig eingeschult und nun, im Juli 2021, knapp sechs Jahre später, als erwartungsfrohe Fast-Erwachsene verabschiedet.

Coronabedingt konnte keine gemeinsame Abschlussfeier für alle Zehntklässlerinnen und Zehntklässler stattfinden. Doch drei kleinere Verabschiedungen sorgten auch für ein würdiges Ende der Zeit an der Molitoris-Schule.

Einschulung des zukünftigen 5. Jahrgangs

Die Einschulung des zukünftigen 5. Jahrgangs am Donnerstag, d. 02.09.2021 findet wie folgt statt:

Klasse G5 und H5 von 15.00-16.30 Uhr

Klasse R5a, R5b und R5c von 17.00-18.30 Uhr

Es darf jeweils nur eine Begleitperson mit zur Einschulung kommen, und es herrscht eine Maskenpflicht im Schulgebäude!

Rückfragen beantwortet das Sekretariat unter 05127-408640/41 oder sekretariat@molitorisschule.eu

Molitoris-Schüler arbeiten nach James Rizzi

Der im Jahr 2011 verstorbene New Yorker Maler und Künstler James Rizzi wird der Pop Art zugeordnet. Bereits zu Lebzeiten war er einer der populärsten zeitgenössischen Künstler, der auch heute noch seinen Weg in den aktuellen Kunstunterricht findet.

Melanie Kienert, Kunstlehrerin der Molitoris-Schule, ist begeistert von Rizzis Kunstwerken, die alle in sehr bunten Farben gehalten sind und Fröhlichkeit, Lebensfreude und Optimismus ausstrahlen. Deshalb plante sie Unterrichtseinheiten für den Wahlpflichtkurs (WPK) des 6. Hauptschuljahrganges  sowie die R7a, in denen die für James Rizzi charakteristischen dreidimensionalen Konstruktionstechniken nachempfunden werden sollten.

So entstand für das Gemeinschaftsprojekt „Häuser zeigen und haben Emotionen“.

Lilly Herrmann (G9a) stellt die besten Fragen in „What’s next?“

„Berufsorientierung neu gedacht – im hybriden Online-TV-Format mit informativen Interviews, ehrlichen Einblicken in Berufsfelder und aufschlussreichen Diskussionen mit Fachkräften von heute und morgen.“ Das Projekt klang von Anfang an gut und wurde im Juni erstmalig aus dem Digitalstudio der Digital Pioniere im Technologiezentrum Hildesheim gestreamt.

Mit dabei waren bei der Premierensendung neben der IGS Bad Salzdetfurth und der KGS Gronau auch die 8.-10. Jahrgänge der Harsumer Molitoris-Schule. Das 90-minütige Online-Format wurde direkt an die Schulen gestreamt. Die Klassen verfolgten dort gemeinsam die Sendung, in der sich zwei Firmen aus der Region präsentierten, und erlebten so erstmals digitale Berufsorientierung.

„Ich schenk dir eine Geschichte – Biber undercover“

Rund um den 23. April war es wieder soweit: Deutschlandweit feierten Buchhandlungen, Verlage, Schulen und Lesebegeisterte am UNESCO-Welttag des Buches ein großes Lesefest. Auch die Klasse R5a der Molitoris-Schule mit ihrem Klassenlehrer Jens Grages feierte kräftig mit.

Ausgestattet mit den vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels ausgegebenen Gutscheinen besuchte die Klasse den „Buntstift“ in Harsum, der seit vielen Jahren die Molitoris-Schule als Partner für Bücherlieferungen unterstützt. Die Inhaberin Frau Rohne erwartete die Mädchen und Jungen bereits und schenkte ihnen das diesjährige Welttagsbuch „Biber undercover“ von Autor Rüdiger Bertram und Illustrator Timo Grubing.

Anmeldung Schuljahr 21-22

Liebe Interessierte der Molitoris-Schule,

wir möchten Ihnen/Euch den aktuellen Schulflyer für das kommende Schuljahr 2021-2022 sowie unseren neuen Infofilm vorstellen. Für weitere Rückfragen stehen wir jederzeit per Email unter sekretariat@molitorisschule.eu zur Verfügung! Die Anmeldungen werden vom 31.05-04.06 stattfinden, und sind auch nach diesem Zeitraum noch möglich! Die Unterlagen stehen weiter unten zum Download bereit. Nach Abschluss des Anmeldeverfahrens (ca. Ende Juni) erhalten alle Schülerinnen und Schüler einen Account in unserem Schulintranet IServ, damit sie sich über aktuelle Dinge informieren können.

Download der Anmeldeunterlagen für das Schuljahr 2021-2022:

Gymnasialzweig: https://www.molitorisschule.de/wp-content/uploads/2021/06/Anmeldeunterlagen-G5.pdf

Realschulzweig: https://www.molitorisschule.de/wp-content/uploads/2021/06/Anmeldeunterlagen-R5.pdf

Hauptschulzweig: https://www.molitorisschule.de/wp-content/uploads/2021/06/Anmeldeunterlagen-H5.pdf

Beschriftungen sorgen für Klarheit

Seit rund einem Jahr gibt es in einem der Innenhöfe der Molitoris-Schule einen Küchengarten, der auf Initiative von Molitoris-Köchin Inge Dammeyer angelegt wurde. Gut sichtbar für die Schülerinnen und Schüler wachsen dort unter anderem viele Kräuter, die Inge Dammeyer für die täglich frisch gekochten Gerichte in der Schule verwendet.

Doch wie heißen eigentlich diese Kräuter? Oftmals wurde Inge Dammeyer im Vorbeigehen von den Schülerinnen und Schülern nach den Namen gefragt: „Frau Dammeyer, was wächst da eigentlich?“

Deshalb kam Inge Dammeyer auf die Idee wetterfeste Schilder anzubringen. Tatkräftige Unterstützung bekam sie dabei vom Profilkurs Technik des 9. Realschuljahrgangs unter der Leitung von Techniklehrerin Britta Kreutz-Buschmann.

Die leckersten Rezepte von Jung und Alt – bald vereint im Molitoris-Kochbuch

„Als nächstes planen wir ein Kochbuch mit den besten Rezepten unserer Schüler und denen der Senioren!“ Voller Elan berichtet Lehrerin Melanie Lawrenz über das neue Projekt des Fachbereichs Gesundheit und Soziales der Harsumer Molitoris-Schule, das gemeinsam mit den befreundeten Seniorenwohnheimen aus Algermissen, Giesen und Harsum realisiert und im Herbst dieses Jahres fertiggestellt sein soll.

Bereits seit Anfang Februar laufen die Planungen für das Kochbuch mit den Lieblingsrezepten der einzelnen Klassen. Unter dem Arbeitstitel „So schmeckt die Molitoris-Schule Harsum“ können aber auch einzelne Schülerinnen und Schüler, MitarbeiterInnen sowie Lehrerinnen und Lehrer ihre leckersten Rezepte aufschreiben, kochen und für das Buch fotografieren.

Antje Boehnke freut sich über gelungenen Start

Seit dem 1. April 2021 bereichert ein neues Gesicht das Sekretariat der Molitoris-Schule: Antje Boehnke hat die Nachfolge der in den Vorruhestand eingetretenen Schulsekretärin Beate Müller übernommen.

Die zuvor bei der TUI in Hannover als Sachbearbeiterin tätige Antje Boehnke suchte eine neue berufliche Perspektive und bewarb sich deshalb kurzerhand auf die ausgeschriebene Stelle in der Molitoris-Schule.

Als Nachfolgerin von Beate Müller übernimmt sie deren Aufgaben und ist vorwiegend für die Jahrgänge 5-7 zuständig, während die zweite Sekretärin Jeanette Thiede sich weiterhin um die älteren Jahrgänge 8-10 kümmert.

Ostergeschenke bringen große Freude

„Da haben sich unsere Schülerinnen und Schüler, Eltern und Großeltern mal wieder selbst übertroffen!“ Begeistert schauteLehrerin Melanie Lawrenz auf die beiden mit zahlreichen österlichen Geschenken und Basteleien bedeckten Tische in einem Aufenthaltsraum in der Molitoris-Schule.

Als Leiterin des Fachbereiches Gesundheit und Soziales und Organisatorin der Projekte mit den befreundeten Seniorenwohnheimen in Harsum, Algermissen und Gieseninitiierte Melanie Lawrenz auch anlässlich des Osterfestes wieder eine Geschenk- und Bastelaktion. Da die Seniorinnen und Senioren aufgrund der aktuellen Situation nicht in die Molitoris-Schule kommen können, sollte ihnen trotzdem eine kleine Freude bereit werden, um zu zeigen, dass die Schulgemeinschaft an sie denkt.

Viele Schüler, Eltern und Großeltern folgten dem Aufruf und bastelten zu Hause Fensterbilder und Osterdekorationen, sogar österliche Überraschungstüten wurden bei Lehrerin Melanie Lawrenz für die Senioren abgegeben.